Wie weit sind Sie in Ihrem Leben schon geflogen?


Flughafen Djerba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Djerba-Zarzis International Airport
Kenndaten
ICAO-Code DTTJ
IATA-Code DJE
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum ca. 9 km westlich von Houmt Souk
Straße C116E
Basisdaten
Eröffnung 1970
Betreiber Tunisian Civil Aviation & Airports Authority
Fläche 295 ha
Passagiere 2.471.664 [1] (2006)
Luftfracht 90 t [1] (2006)
Flug-
bewegungen
24.392 [1] (2006)
Kapazität
(PAX pro Jahr)
4 Mio.
Start- und Landebahn
09/27 3100 m × 45 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12 i14

Der Flughafen Djerba (englisch: Djerba-Zarzis International Airport; frz. Aéroport international de Djerba-Zarzis; arabisch  ) ist ein Flughafen im Nordwesten der tunesischen Insel Djerba.

Im Jahr 2013 gab es folgende saisonale Flüge in den deutschsprachigen Raum: Air Berlin flog nach Düsseldorf, Leipzig und Nürnberg; Austrian Airlines nach Wien; Condor nach München, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Berlin-Schönefeld und Leipzig; Nouvelair nach Basel-Mülhausen, Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart; Tunisair nach Basel-Mülhausen, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Genf, Hamburg, München, Stuttgart und Zürich; Sky Work Airlines flog nach Bern.

Einzelnachweise

  1. a b c ACI (Memento des Originals vom 22. Februar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/aci.rgis.ch

Weblinks


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Flughafen Djerbaexterner Link aus der freien Enzyklopädie Wikipediaexterner Link und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autorenexterner Link verfügbar.