Wie weit sind Sie in Ihrem Leben schon geflogen?


Flughafen Nagoya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Kenndaten
ICAO-Code RJNA
IATA-Code NKM
Koordinaten
Basisdaten
Eröffnung 1944
Passagiere 11.649.300 [1] (2006)
Luftfracht 306.957 t [1] (2006)
Flug-
bewegungen
107.485 [1] (2006)
Start- und Landebahn
16/34 2740 m × 46 m Asphalt

i1 i3


i7 i10 i12 i14

Der Flughafen Nagoya (jap. Nagoya Hikj) ist ein Flughafen auf dem Gemeindegebiet von Toyoyama, Komaki, Kasugai und Nagoya in der Präfektur Aichi, Japan. Vor der Eröffnung des Central Japan International Airport war er von großer Bedeutung für die Region Nagoya. Er hat den IATA Flughafen-Code NKM und den ICAO Flughafen-Code RJNA. Er wird von der Präfektur Aichi betrieben.

Hauptnutzer des Flughafens sind die japanischen Selbstverteidigungsstreitkräfte.

Geschichte

  • 1944: Eröffnung als Militärflugplatz Komaki
  • 1952: Aufnahme des Passagierverkehrs
  • 1958: Ausbau der Landebahn auf 2.740 Meter
  • 1960: Namensänderung in Flughafen Nagoya
  • 1966: Aufnahme des internationalen Verkehrs
  • 1983: Verlängerung der Landebahn auf 2.361 Meter
  • 1986: Neubau des Terminalgebäudes
  • 1999: Neubau des internationalen Terminals
  • 2005, 16. Februar: Letzte Flüge, Verlagerung fast des gesamten Flugbetriebs zum neuen Centrair-Flughafen
  • 2005, 17. Februar: Beginn des Betriebs als von der Präfektur betriebener Flughafen Nagoya
  • 2008: Eröffnung des Einkaufszentrums "Airport Walk Nagoya" im Gebäude des ehemaligen internationalen Terminals

Ziele

Ab Februar 2005 bediente J-Air, eine Tochter der Japan Airlines, mehrere Ziele in Japan (Obihiro (Hokkaido), Yamagata, Akita, Matsuyama, Nagasaki, Kitakysh), zog sich jedoch bis zum März 2011 komplett vom Flughafen Nagoya zurück, da die Muttergesellschaft JAL in finanziellen Schwierigkeiten steckte.

Heute ist Fuji Dream Airlines (FDA) die einzige Fluggesellschaft am Flughafen Nagoya, die im Oktober 2010 ihre erste Verbindung nach Fukuoka eröffnete. Seitdem hat FDA das Streckennetz ausgebaut, einige Relationen werden im Code-Sharing mit JAL angeboten.

Verkehrsanbindung

Der Flughafen kann mit Linienbussen vom Meitetsu-Bahnhof Nishiharu (in Kitanagoya) oder vom JR-Bahnhof Kachigawa (in Kasugai) erreicht werden. Zudem gibt es eine direkte Busverbindung vom Bahnhof Nagoya.

Es gab viele Jahre lang Pläne, den Flughafen mit einer kurzen Neubaustrecke zum Meitetsu-Bahnhof Ajiyoshi (in Kasugai) an das Meitetsu-Eisenbahnnetz (Komaki-Linie) anzuschließen, dies wurde jedoch nach der Eröffnung von Centrair 2005 aufgegeben.

Weblinks

 Commons: Flughafen Nagoya  Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b c ACI (Memento des Originals vom 22. Februar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/aci.rgis.ch

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Flughafen Nagoyaexterner Link aus der freien Enzyklopädie Wikipediaexterner Link und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autorenexterner Link verfügbar.