Wie weit sind Sie in Ihrem Leben schon geflogen?


Phoenix Sky Harbor International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Phoenix Sky Harbor International Airport
Kenndaten
ICAO-Code KPHX
IATA-Code PHX
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 6 km südöstlich von Phoenix
Straße I-10I-17/US 60/AZ 143
Nahverkehr Bus
Basisdaten
Eröffnung 1935
Betreiber City of Phoenix Aviation Department
Fläche 1214,06 ha
Terminals 3
Passagiere 43.921.670[1] (2017)
Luftfracht 340.430 t[1] (2017)
Flug-
bewegungen
430.968[1] (2017)
Beschäftigte 25.000
Start- und Landebahnen
07R/25L 2377 m × 46 m Beton
07L/25R 3139 m × 46 m Beton
08/26 3502 m × 46 m Beton

i1 i3 i5

i7 i10 i12 i14

Der Phoenix Sky Harbor International Airport (IATA: PHX, ICAO: KPHX) in Phoenix ist der wichtigste der vier Flughäfen der Stadt und Arizonas wichtigster Flughafen. Er ist eines der größten Luftfahrt-Drehkreuze im Südwesten der USA und steht an 34. Stelle der meistfrequentierten Verkehrsflughäfen der Welt.[2] Der Flughafen Phoenix liegt wenige Kilometer südöstlich des Stadtzentrums. Er hat drei Start- und Landebahnen und drei Terminals.

Das General Aviation Terminal (GAT) des Flughafens ist unter anderem eines von acht Servicezentren für die Medevac-Fluggesellschaft Air Evac.

Geschichte

Der Flughafen wird unter seinem derzeitigen Namen seit 1935 betrieben, nachdem er durch die Stadt Phoenix erworben wurde. In den 1950er-Jahren wurde er von vier Fluggesellschaften bedient.[3]

Zukunft

Im Jahr 2005 frequentierten 41,2 Millionen Fluggäste den Flughafen. Wegen des rapiden Passagierzuwachses soll der östlich von Sky Harbour gelegene Phoenix-Mesa Gateway Airport in Mesa ausgebaut werden, um ebenfalls Flüge mit dem Ziel Phoenix abzufertigen. Als ehemaliger Luftwaffenstützpunkt ist der Flughafen generell für die Landungen größerer Flugzeuge geeignet.

Terminals

Das 1990 eröffnete Terminal 4 ist das modernste und hat bei weitem die meisten Passagiere. Es trägt den Namen des ehemaligen Senators von Arizona und Präsidentschaftskandidaten Barry Goldwater und hat 70 Gates in sieben Abschnitten. Es ist, wenn notwendig, ausreichend Baufläche für einen achten Abschnitt vorhanden. Ein neuer Tower (Flugleitstand) wurde 2006 fertiggestellt und ist mit 102 Metern das höchste Gebäude des Flughafens.

Der Flughafen hat daneben die Terminals mit den Nummern 2 und 3. Das Terminal 1 aus dem Jahr 1952 wurde beim Flughafenausbau abgerissen. Die Flughafenverwaltung nummerierte die Terminals nicht neu, um den Gewohnheiten der Passagiere zu entsprechen. Das Terminal 2 wurde 1962 eröffnet und umfasst einen Abschnitt und 19 Flugsteige. Terminal 3, eröffnet 1979, umfasst 23 Fluggaststeige, gegliedert in zwei Abschnitte.[3]

Airline Lounges

Fluggesellschaften und Ziele

Wichtigste Gesellschaft ist die American Airlines. Daneben ist Phoenix ein wichtiges Drehkreuz für die Billigfluggesellschaft Southwest Airlines.[1] Zahlreiche Flüge führen nach Mexiko. Der Flughafen wird aus deutschsprachigen Ländern nur durch den Condor Flugdienst nonstop angeflogen. Mit British Airways ist Phoenix via London-Heathrow oder mit anderen Gesellschaften via Philadelphia oder Washington erreichbar.

Verkehrszahlen

Verkehrszahlen des Phoenix Sky Harbor International Airport 19512017[1][A 1]
Jahr Passagierzahlen Luftfracht (Tonnen) Luftpost (Tonnen) Flugbewegungen
(mit Militär)
National International Gesamt
2017 41.844.597 2.077.073 43.921.670 302.678 37.752 430.968
2016 41.392.701 1.990.827 43.383.528 289.527 32.436 440.643
2015 41.726.031 2.277.809 44.003.840 331.123 41.747 440.411
2014 39.836.667 2.269.178 42.105.845 241.470 42.325 430.461
2013 - - 40.341.614 - - -
2012 38.198.308 2.250.624 40.448.932 239.647 34.013 450.204
2011 38.336.246 2.256.049 40.592.295 230.384 42.008 461.989
2010 36.409.190 2.145.340 38.554.530 216.843 33.885 449.351
2009 35.954.554 1.870.428 37.824.982 195.867 27.842 457.207
2008 38.038.386 1.852.807 39.891.193 217.059 33.376 502.499
2007 40.435.082 1.749.433 42.184.515 227.135 27.348 539.211
2006 39.694.593 1.741.905 41.436.498 249.584 37.273 546.510
2005 39.453.704 1.761.638 41.215.342 262.598 39.752 563.536
2004 37.969.936 1.534.387 39.504.898 271.430 31.023 546.763
2003 36.037.017 1.386.579 37.423.596 260.985 27.487 541.768
2002 34.345.459 1.201.973 35.547.432 268.982 30.024 545.771
2001 34.338.564 1.098.487 35.438.181 221.506 61.887 553.310
2000 35.073.779 970.502 36.044.571 243.554 96.867 579.816
1999 32.737.732 735.184 33.554.407 237.306 94.309 562.714
1998 - - 31.769.113 - - 537.822
1997 - - 30.677.210 - - 518.898
1996 - - 30.411.852 - - 526.648
1995 - - 27.856.195 - - 514.079
1994 - - 25.626.132 - - 490.015
1993 - - 23.621.781 - - 473.380
1992 - - 22.118.399 - - 492.739
1991 - - 22.140.437 - - 496.244
1990 - - 21.718.068 - - 498.752
1989 - - 20.714.059 - - 484.940
1988 - - 19.178.100 - - 464.169
1987 - - 17.723.046 - - 438.439
1986 - - 15.556.994 - - 418.106
1985 - - 13.422.764 - - 397.522
1984 - - 10.801.658 - - 399.299
1983 - - 8.605.408 - - 346.784
1982 - - 7.491.516 - - 348.734
1981 - - 6.641.750 - - 350.184
1980 - - 6.585.854 - - 376.421
1979 - - 7.021.985 - - 392.371
1978 - - 5.931.860 - - 390.653
1977 - - 4.984.653 - - 429.703
1976 - - 4.414.625 - - 421.097
1975 - - 3.964.942 - - 430.369
1974 - - 3.962.988 - - 422.044
1973 - - 3.776.725 - - 361.386
1972 - - 3.365.122 - - 349.960
1971 - - 3.000.707 - - 339.654
1970 - - 2.871.958 - - 344.938
1969 - - 2.795.212 - - 347.864
1968 - - 2.515.326 - - 353.376
1967 - - 2.236.637 - - 379.528
1966 - - 1.943.336 - - 335.507
1965 - - 1.594.895 - - 298.439
1964 - - 1.411.912 - - 299.652
1963 - - 1.247.684 - - 288.207
1962 - - 1.090.953 - - 274.898
1961 - - 920.096 - - 288.587
1960 - - 857.318 - - 294.840
1959 - - 783.115 - - 324.297
1958 - - 658.889 - - 310.400
1957 - - 581.087 - - 264.790
1956 - - 495.268 - - 235.748
1955 - - 442.587 - - 212.336
1954 - - 365.545 - - 165.334
1953 - - 325.311 - - 139.641
1952 - - 296.066 - - 167.609
1951 - - 240.786 - - 166.465
  1. Das Gesamtfluggastaufkommen wurde zum Teil später korrigiert und kann von der jeweiligen Summe der Fluggäste auf nationalen und internationalen Flügen abweichen.

Zwischenfälle

Auf und nahe dem Phoenix Sky Harbor International Airport mussten bisher keine größeren Zwischenfälle vermeldet werden.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Phoenix Sky Harbor International Airport  Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b c d e f g h Airport Statistics. SkyHarbor.com, abgerufen am 21. Februar 2018 (englisch).
  2. North America Airport Rankings. ACI-NA.org, abgerufen am 21. Februar 2018 (englisch).
  3. a b History. SkyHarbor.com, abgerufen am 21. Februar 2018 (englisch).

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Phoenix Sky Harbor International Airportexterner Link aus der freien Enzyklopädie Wikipediaexterner Link und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autorenexterner Link verfügbar.